Zum Inhalt wechseln

Willkommen Gast

Navigation

Links

Als Gast hast du nur eingeschränkten Zugriff!


Anmelden 

Benutzerkonto erstellen
Du bist nicht angemeldet und hast somit nur einen sehr eingeschränkten Zugriff auf die Features unserer Community.
Um vollen Zugriff zu erlangen musst du dir einen Account erstellen. Der Vorgang sollte nicht länger als 1 Minute dauern.
  • Antworte auf Themen oder erstelle deine eigenen.
  • Schalte dir alle Downloads mit Highspeed & ohne Wartezeit frei.
  • Erhalte Zugriff auf alle Bereiche und entdecke interessante Inhalte.
  • Tausche dich mich anderen Usern in der Shoutbox oder via PN aus.
 

   

Foto

[Diskussionsrunde] Ränge auf Toolbase

- - - - -

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
15 Antworten in diesem Thema

#1
ProHex

ProHex

    Hacker

  • Elite Member
  • Likes
    113
  • 187 Beiträge
  • 55 Bedankt

Da es zu einer kleinen Diskussion gekommen ist zwischen mir und ein paar anderen Usern, wollte ich mal die gesamte Community fragen:

Was ist eure Meinung zu den Rängen? Haben sie für euch (und ja ich suche eine subjektive Meinung) irgendeinen Wert? Sagen sie irgendwas über den "Skill" oder die Fähigkeit aus, etwas zu tun? Wieso sollte man EURER Meinung nach einen Rang vergeben?

 



#2
CyberFlash

CyberFlash

    Hacker

  • Elite Member
  • Likes
    85
  • 163 Beiträge
  • 13 Bedankt
  • Vuln Reporter

Vielleicht sollte man wen man was Anspricht, auch den Link dazu angeben ?

Aktueller Stand : Unmoderiert !

 

https://www.toolba.s...ing/#entry55642

 

Nun zu deiner Frage :

 

- Content

- Vertauensbasis

- Aktivität

- Hobby / Beruf



#3
ProHex

ProHex

    Hacker

  • Elite Member
  • Likes
    113
  • 187 Beiträge
  • 55 Bedankt

Vielleicht sollte man wen man was Anspricht, auch den Link dazu angeben ?

Aktueller Stand : Unmoderiert !

 

https://www.toolba.s...ing/#entry55642

Ich soll also einen Link zu einem geschlossenen Bereich für normale User angeben? Oder hätte ich in dem Thread - obwohl beide von euch Online sind und antworten - nochmal den Link posten?

 

Wie auch immer, danke für deinen Input, ich warte mal auf mehr antworten, vielleicht auch von Usern die nicht unbedingt beteiligt sind.



Thanked by 1 Member:
CyberFlash

#4
C4shin0ut

C4shin0ut

    Hacker

  • Elite Member
  • Likes
    68
  • 177 Beiträge
  • 64 Bedankt
  • Android, Android [root]
  • Windows, Linux

Für mich hat der username einfach eine bedeutung zur Legitimität der gruppe von usern an die man was teilt

so kann man die userbase durch die titel kontrollieren soll beispielsweise ein exploit länger halten kommt es in die Premium section

Für mich hat es als normalen user keinen unterschied gemacht wenn ich zu nem Elite oder nem Mod gesprochen habe.

so titel sind meiner meinung nach kein Prestigesymbol sie würdigen einfach (premium titel beispielsweise) die leistungen für das forum in form einer spende oder in form von posts.

Außerdem sehe ich die sektionen und ihren content als ansporn für neue user


  • nischke gefällt das
----------------------------------------------------------------------------------------------
Das einzige was sicher ist ist der Tod und das ist in jedem Job so
----------------------------------------------------------------------------------------------
Bei Ideen für toolbase tools schreibt mir eine PM! <3
----------------------------------------------------------------------------------------------

#5
DR.zydz

DR.zydz

    Altes Haus

  • Elite Member
  • Likes
    213
  • 375 Beiträge
  • 362 Bedankt
  • 631033078
  • Android [root]
  • Windows, Linux

Wenn ich mich recht erinnere waren die Ränge für verschiedene Fähigkeiten und Aufgaben geschaffen.

 

Übrigens wird keiner gezwungen irgendeinen Rang anzunehmen und wenn es demjenigen nicht passt, dann kann er diesen auch ablegen.

 

 

@ Prohex: Was erhoffst du dir denn von deiner Frage? Bzw. was denkst du denn über erlangte Ränge?


Bearbeitet von DR.zydz, 21 November 2019 - 09:35 Uhr.

Dzu5d.jpg

 

DHHC


#6
Payload

Payload

    selfbanned

  • Premium Member
  • Likes
    92
  • 117 Beiträge
  • 62 Bedankt
  • verifiziert

Ich kann nur für mich selbst sprechen aber:
Ich finde nicht das Ränge heute noch aussagekräftig sind oder sein sollten.
Mir wurde z.B. mehrfach gesagt ich solle mich für Elite bewerben, aber ich finde selber einfach nicht das ich diesen Titel verdiene noch das er irgendeinen Mehrwert hat.
Es sagt nichts über meine Skills aus, sondern nur das ich in der Lage bin andere mit einer Bewerbung zu beeindrucken oder ich genug andere Elite kenne die für mich stimmen würden wenn ich sie darum bitte.
Mir sind in den letzten Jahren einige Leute begegnet die weder Premium, Elite, 3rd Level oder was auch immer waren und dennoch Skills hatten wofür sich 99% der Leute in den Boards ihre Seele und ihre Mutter verkaufen würden.

Wenn ein Rang bedeutsam sein soll, so darf er nicht einfach so zu bekommen sein indem man sich selbst bewirbt oder andere für einen "vouchen".


  • Dr. Spic und White-Warti gefällt das

Es gibt tausendundeinen Grund, warum ein Mensch bestimmte Einzelheiten seiner Privatsphäre nicht offenbaren will, und es besteht nicht die geringste Pflicht, dies auch noch aktzeptieren zu müssen.


#7
DR.zydz

DR.zydz

    Altes Haus

  • Elite Member
  • Likes
    213
  • 375 Beiträge
  • 362 Bedankt
  • 631033078
  • Android [root]
  • Windows, Linux

Ich kann nur für mich selbst sprechen aber:
Ich finde nicht das Ränge heute noch aussagekräftig sind oder sein sollten.
Mir wurde z.B. mehrfach gesagt ich solle mich für Elite bewerben, aber ich finde selber einfach nicht das ich diesen Titel verdiene noch das er irgendeinen Mehrwert hat.
Es sagt nichts über meine Skills aus, sondern nur das ich in der Lage bin andere mit einer Bewerbung zu beeindrucken oder ich genug andere Elite kenne die für mich stimmen würden wenn ich sie darum bitte.
Mir sind in den letzten Jahren einige Leute begegnet die weder Premium, Elite, 3rd Level oder was auch immer waren und dennoch Skills hatten wofür sich 99% der Leute in den Boards ihre Seele und ihre Mutter verkaufen würden.

Wenn ein Rang bedeutsam sein soll, so darf er nicht einfach so zu bekommen sein indem man sich selbst bewirbt oder andere für einen "vouchen".

Ok. Auch eine Sichtweise, die ich verstehe. Nur weil jemand einen Titel oder Rang hat, heißt das noch lange nichts.

Dennoch kenne ich es so, dass man einen Titel nur dann bekommt, wenn man sich bewirbt und seine Fähigkeiten live unter Beweis stellt. Somit ist der Rang an die Fähigkeiten gebunden.

Ich kenne selbst viele denen ihr Titel egal ist aber man weiß schon allein aus dem Gespräch mit denjenigen, dass diese etwas auf dem Kasten haben.

Hier im Forum haben die Titel sicherlich auch etwas mit Prestige zutun. Ob das nun gut ist oder nicht, sei dahin gestellt. Aber so war es mal angedacht. Leute, die viel leisten und viel für die Community tun, hervorzuheben. Das trifft es, denke ich, ganz gut.


  • Dr. Spic und C4shin0ut gefällt das

Dzu5d.jpg

 

DHHC


#8
ProHex

ProHex

    Hacker

  • Elite Member
  • Likes
    113
  • 187 Beiträge
  • 55 Bedankt

Wenn ich mich recht erinnere waren die Ränge für verschiedene Fähigkeiten und Aufgaben geschaffen.

 

Übrigens wird keiner gezwungen irgendeinen Rang anzunehmen und wenn es demjenigen nicht passt, dann kann er diesen auch ablegen.

 

 

@ Prohex: Was erhoffst du dir denn von deiner Frage? Bzw. was denkst du denn über erlangte Ränge?

 

 

Kann man easy erklären wie ich drüber denke:

 

Früher waren Ränge ein Zeichen dafür, dass man etwas bestimmtes drauf hat. Dass man - wie schon von wem erwähnt - eine Vorbildsfunktion für andere User darstellt. Das ist absolut nicht mehr der Fall. Tut mir Leid wenn ich das so formulieren muss aber:

 

Die meisten Elite heute wären zur Sau gemacht worden früher, allein weil man einen Mindestskilllevel an den Tag legen musste für sowas.

 

Nun was die Ränge heute wohl bedeuten ist, dass man sich bewerben kann und x Leuten in den Arsch kriechen kann. Mehr nicht. 

 

Vorbildsfunktion gibts anscheinend auch schon lange keine mehr, denn wenn man sich so ansieht was geposted wird - besonders von der "Elite" dann ist das nur noch mehr als lachhaft (z.B.: JS WAF bypasses ohne JS zu können, oder SQL Injections die man nicht ausnutzen kann weil man sie mit Netsparker gefunden hat und das eine solche Last auf den DB Server verursacht hat, dass er Errors ausspuckt -> Ergo keine SQLi)

 

Natürlich shared man dann nichts mehr - auch nicht im Elitebereich - denn der war ja dafür da, dass man Sachen shared die nicht an eben genau solche Leute gehen sollen.


  • Ch!ller gefällt das

#9
Payload

Payload

    selfbanned

  • Premium Member
  • Likes
    92
  • 117 Beiträge
  • 62 Bedankt
  • verifiziert
Vorbildsfunktion gibts anscheinend auch schon lange keine mehr, denn wenn man sich so ansieht was geposted wird - besonders von der "Elite" dann ist das nur noch mehr als lachhaft (z.B.: JS WAF bypasses ohne JS zu können, oder SQL Injections die man nicht ausnutzen kann weil man sie mit Netsparker gefunden hat und das eine solche Last auf den DB Server verursacht hat, dass er Errors ausspuckt -> Ergo keine SQLi)

 

Natürlich shared man dann nichts mehr - auch nicht im Elitebereich - denn der war ja dafür da, dass man Sachen shared die nicht an eben genau solche Leute gehen sollen.

Ich verstehe wie du das meinst. Ich kann es sogar ein Stück weit nachvollziehen. Aber nur ein Stück.
Wenn ich das Wort Vorbildsfunktion lese muss ich oft an meine Anfangszeit denken.
Ich hatte mit Hacking im Grunde genommen noch nichts am Hut, war mehr dumm als alles andere. Ich lernte damals jemanden kennen der mir unter die Arme griff.
Nicht nur das er mir Schritt für Schritt viele Dinge im Bereich Malware näher brachte, mir immer wieder und wieder das selbe erklärte, mir die nötigen Hintergrundinformationen darlegte die ich zum verstehen benötigte. Er gab mir damals einen silent Pdf Exploit, lehrte mich ihn zu benutzen. Einfach so.
Der Exploit wurde erst lange Zeit danach von anderen entdeckt die ihn dann wiederum veröffentlichten wodurch er gefixt wurde.
In dieser Zeit habe ich mehr gelernt als sonst irgendwann danach. Ich weiß bis heute nicht warum er es getan hat.

Durch die Güte, Geduld und Freundlichkeit dieser Person habe ich meinen Weg im Bereich Hacking gefunden.
Er hat den Grundstein gelegt dafür das ich mich heute in vielen Themengebieten auskenne. Er hat mir den Willen gegeben mich dadurch zu kämpfen. Und glaubt mir, ich bin froh wenn ich gerade so mit Mühe und Not mein eigenes Alter anhand meines Geburtsdatums ausrechnen kann. Mein IQ ist wahrscheinlich nicht mal bei 90, was dem unterem Durchschnitt entspreche.
Und trotzdem habe ich es irgendwie geschafft. Ich kann mir mit meinen Fähigkeiten etwas dazu verdienen und muss nicht auf die paar Euro meiner Frührente vertrauen.
Weil er mein Vorbild ist.

Solche Menschen gehören in eine Elite Gruppe.
Alles andere ist irrelevant und lachhaft.


Es gibt tausendundeinen Grund, warum ein Mensch bestimmte Einzelheiten seiner Privatsphäre nicht offenbaren will, und es besteht nicht die geringste Pflicht, dies auch noch aktzeptieren zu müssen.


#10
Dr. Spic

Dr. Spic

    Moderator

  • Moderator
  • Likes
    317
  • 334 Beiträge
  • 206 Bedankt
  • verifiziert
Naja... Vor so ka 15 Jahren war es aber nicht ganz so wie du es erwähnt @ProHex
Klar gab es da auch "Elite" user. Aber da hat man sich ja auch nicht so drum geschehrt. Dort haben diese "elite" user mir als frisch geschlüpftes Küken genau so geholfen wie alle anderen User. Da hat man sich nicht so darum gekümmert was wer für ein Rang hatte...
Ist für mich so eine Art E-Penis im deutschsprachigen Raum.
Dies kann ich halt sagen da ich den direkten Vergleich von der De Scene und Internationaler Scene ziehen kann (auch aktuell).
Finde es hat und hatte noch nie so einen grossen Stellenwert.

Aber was weiss ich schon was im Moment wichtig für gewisse Leute ist. Wie man merkt, sind die meisten Leute von früher (mich eingeschlossen) so gut wie nicht mehr aktiv da wir halt mehr offline als online mit Familie, Job und was weiss ich alles zu tun haben =)

Bearbeitet von Dr. Spic, 21 November 2019 - 20:27 Uhr.

  • ProHex gefällt das

#11
Croco

Croco

    Hacktivist

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • Likes
    11
  • 65 Beiträge
  • 22 Bedankt
  • Android
  • Windows

Mir ist die ganze Diskussion ein wenig suspekt.

Zum ersten hat die Range gar keine Aussagekraft.

Zum anderen wird die Range doch eh nach Lust und Laune vergeben.

Skills? Ehrlich gesagt kann ich mich totlachen, wenn ich sehe welche Leute die zu den Skills  "unpassende" Ränge haben.

Selbst vor 15 Jahren war es nicht objektiv, heute ist es nur noch eine Lachnummer.

Meiner Meinung nach ist die Diskussion überflüssig.


  • ProHex gefällt das

Ich bin ein Trottel


#12
ProHex

ProHex

    Hacker

  • Elite Member
  • Likes
    113
  • 187 Beiträge
  • 55 Bedankt

Mir ist die ganze Diskussion ein wenig suspekt.

Zum ersten hat die Range gar keine Aussagekraft.

Zum anderen wird die Range doch eh nach Lust und Laune vergeben.

Skills? Ehrlich gesagt kann ich mich totlachen, wenn ich sehe welche Leute die zu den Skills  "unpassende" Ränge haben.

Selbst vor 15 Jahren war es nicht objektiv, heute ist es nur noch eine Lachnummer.

Meiner Meinung nach ist die Diskussion überflüssig.

 

Meiner meinung nach auch - ich wollt nur wegen einer diskussion zeigen wie andere das sehen?


  • Croco gefällt das

#13
IRET

IRET

    Script Kiddie

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • Likes
    47
  • 25 Beiträge
  • 1 Bedankt

Mein IQ ist wahrscheinlich nicht mal bei 90, was dem unterem Durchschnitt entspreche.

Sorry, aber sei leise ;). Mal abgesehen davon dass IQ hier wenig aussagt heißt es noch lange nicht dass du dumm bist nur weil du etwas zuerst komplett verstehen willst um es annehmen zu können, statt es einfach zu fressen wie es ist. Auf der anderen Seite, je besser du etwas verstehst, desto schneller kannst du das Wissen auf andere Situationen umlegen. Und dazu kommt dass die Dummen am wenigsten wissen dass sie dumm sind, die Intelligenten wissen aber genauso wenig dass sie intelligent sind. Und im Endeffekt kommt es nur darauf an was du daraus machst.

Finde deine Dankbarkeit einen super Charakterzug. Kannst ruhig mehr von dir halten.

 

 

B2T: Ränge waren schon immer Board-spezifisch. Ränge sind für mich einfach nur eine Hervorhebung der eingesessenen Benutzer eines Boards, bzw. die Hervorhebung der Benutzer mit denen eine Community identifiziert wird.

 

Früher war es noch so dass sich daran neue Benutzer orientieren konnten ob die Qualität der Posts des Benutzers gut ist. Das erspart einen dann oft Belegungen die die meisten eh nicht lesen wollen. Wobei ich da nur von den Rängen rede die man nicht über Bewerbungen gekriegt hat, sondern wo man dann intern vorgeschlagen wurde und dann die Member der Gruppe/des Ranges geschrieben haben wie sie den Benutzer erlebt haben. Allerdings geht das nur wenn das Board aktiv ist.

Gab "früher" aber genauso viele Ausnahmen, daher wie oben gemeint immer "Board-spezifisch".

 

Ich sehe Ränge immer noch als eine Repräsentation des Boards. Wenn ein Board die Ränge nur nach Aktivität und Integration in die Community vergibt, weiß man einfach dass es nur paar Freunde sind. Wenn die Benutzer der höheren Ränge nach Skill ausgewählt werden, dann weiß man dass im Board wohl Spreu und Weizen gibt.

 

Da es wohl um die Elite-Member hier geht, auch dazu kurz was. Ja klar, nicht jeder hier ist der mag jetzt der Beste sein, aber ich sehe die Bemühung was zur Community beizutragen. Hier muss die Boardleitung entscheiden. Will man einen Bereich wo einfach Freunde beisammen sind, oder einen Bereich wo wichtige NP Sachen geshared werden. Je mehr unqualifizierte Leute in einem geschlossenen Bereich sind, desto unqualifizierter werden auch die Shares. Aber soweit ich das sehe war Toolbase eh nie dafür gedacht hochwertige 0-Days zu sharen.



#14
White-Warti

White-Warti

    1337

  • Premium Member
  • Likes
    317
  • 286 Beiträge
  • 635 Bedankt
  • Android, Android [root], iPhone
  • Windows, Linux

So ich will nun auch mal einen überflüssigen Kommentar dazu schreiben (-:

Die Diskussionen zu den Benutzerrängen kenne ich nun schon seit 2001, also fast 19 Jahre her seit dem das erste Wbb Forum rauskam und die Benutzerränge eingeführt wurden sind.
Ich persönlich kenne allerdings kein Forum wo die öffentliche Sichtbarkeit eines Ranges Sinnvoll genutzt werden konnte. (Kann damit zusammenhängen das ich wohl meist in nicht so 100 Prozent Gesetzestreuen Foren aktiv war). In der Regel führte die öffentliche Sichtbarkeit eines Ranges nur dazu, dass die Leute zu Spam Beiträgen angeregt wurden sind und dann durch Erreichen eines Ranges sich super toll gefühlt haben, damit womöglich auch noch im RL überall geprahlt haben und sich später auch noch gefragt haben, warum die grünen oder heute blau Uniformierten Typen vom Faschingsverein auf Sie aufmerksam geworden sind. (Wohl gemerkt das war vor 15 Jahren, als die Technik noch nicht so weit war wie heute). Als Beispiel nur mal Bitfilme genannt, als heraus gekommen ist, wen das Forum gehörte und plötzlich Panik ausgebrochen war unter den Mitgliedern.

Da wurde dann so manchen erstmal bewusst, was Ihr super Rang den Sie durch 2000 Spam Beiträge erreicht haben Wert ist. Nämlich das Sie auf der Abmahn und Bustwelle in den ersten Reihen gesessen haben. Ich war selbst damals dort Super-Mod (übrigens mit denselben alten Avatar welches ich heute noch benutze). Wir haben damals auch intern viele Gespräche geführt, wie wir die über 100.000 Mitglieder schützen können vor den Bust, der nur eine Frage der Zeit war, es war ein stetiges Wettrennen gegen die Behörden, damals war es noch MaVeriK von den ich viel gelernt habe und zu viel Dank verpflichtet bin. Gut das man jetzt offen darüber reden kann, da die Sachen eh verjährt sind. Auf jeden Fall war dem gesamten Team klar, dass wohl die Leute mit den höchsten Rängen im Forum, die ersten sind die es treffen kann und wird. Und genau so wäre es auch gekommen, wenn nicht in den letzten Minuten vor dem Bust MaV die Benutzerränge umsortiert und wahllos gemischt hätte. Sowie einige andere Notfall Maßnahmen noch erledigt hat. Die damaligen Beamten hatten es nicht in die Reihe bekommen die Beiträge wieder den IPs zuordnen zu können die Sie ewig geloggt hatten. Mir ist kein Fall bekannt geworden, dass jemand bestraft wurden ist. Auch wenn die Medien es damals anders dargestellt haben. (Mit der heutigen Technik sähe es wohl anders aus).

Heut zu Tage kann ich jeden nur raten der sich ernsthaft mit dem Thema Programmieren – Hacking was auch immer auseinandersetzt, sich bedeckt zu halten. Ein hoher Rang gerade in Foren die sich mit Programmen auseinandersetzen wodurch ernsthafte Schäden durch Missbrauch entstehen können, sind die Angriffsziele Nr.1 für die angeblichen Kriminalitätsbekämpfer. Ich persönlich halte auf jeden Fall absolut nix von Benutzerrängen die für jedermann einsehbar sind. Die reine Sichtbarkeit im Admin Bereich halte ich dagegen für Sinnvoll um eventuell die Auslesung von bestimmten Mitgliedern für nicht öffentliche Bereiche zu vereinfachen. Allerdings die Anzeige von einem Zusatz wie Elite Member / Super Hacker oder all so ein Quatsch halte ich einfach nur für ein großes Sicherheitsrisiko. Ich persönlich würde auch Bereiche die nicht für jedes Mitglied einsehbar sind, ausblenden.

Ps: ja mir ist bewusst das verschlossene Kategorien wo nur die Themen Überschrift erkennbar ist im Form von:

  1. --- Hier gibt es das Programm zum Download womit Sie an jeden Bankautomat Weltweit mit jeder beliebigen Karte so viel abheben können wie Sie wollen.
  2. --- Kostenloser Download von Software womit Sie Zugriff zu jeder Webcam Weltweit mittels genauer Standort Einschränkung durch einfache Weltkarten Zoomfunktion erhalten.

Um Zutritt zu dieser Kategorie zu erhalten, zahlen Sie einmalig 500,00 Euro auf Bitcoin Konto… oder
schreiben Sie 5000 Beiträge mit mehr als 20 Wörtern.


Wer tatsächlich sowas noch glaubt, den ist sowieso nicht mehr zu helfen.


Mir persönlich ist es absolut egal was bei meinen Namen steht, von mir aus kann da
++Super++Hacker++Elite++Plus++Ultra++Member++ stehen, ich weiß das ich es nicht bin.
Ich weiß dass meine Kenntnisse vor 20 Jahren gut waren und mittlerweile stark veraltet sind.
Und wenn es die Toolbase in 20 Jahren noch gibt und mein Rang dann zum Gott geworden ist,
spiegelt er nicht den aktuellen Wissensstand wieder.
:P  >;)  B) (der natürlich weit über den hier öffentlich gezeigten hinausreicht)  B)  >;)  :P


  • Dr. Spic und Payload gefällt das

    roib57qz.jpg
Achte die Vergangenheit ! Bewältige die Gegenwart ! Kämpf für die Zukunft !
Tue Recht und Scheue Niemand !
Wo Recht zu Unrecht wird - wird Wiederstand zur Pflicht !


#15
Ch!ller

Ch!ller

    Shinigami

  • Premium Member
  • Likes
    860
  • 879 Beiträge
  • 1238 Bedankt
  • Spender
  • verifiziert

IMHO sagen die Ränge nichts über die "skillz" der User aus, hier rennen so viele "Premiums" herum, von denen der ein oder andere mehr kann als so manch "Elite" User..

 

Das Problem in der Szene ist leider einfach das nur noch ans Geld gedacht wird, das Mails dumpen aus SQLi's etc...

Das verstehen wieso besteht eine Lücke? rückt immer weiter in den Hintergrund.


  • Dr. Spic und White-Warti gefällt das

Alle Angaben und Informationen dienen lediglich der Theorie!


#16
DR.zydz

DR.zydz

    Altes Haus

  • Elite Member
  • Likes
    213
  • 375 Beiträge
  • 362 Bedankt
  • 631033078
  • Android [root]
  • Windows, Linux

Ich lese hier folgende Sache aus euren Posts raus:

Ränge nach Posts und Ränge nach Bewerbung.

 

Ich kenne das Prinzip noch von 1337. Das gab es natürlich auch auf anderen Boards. Ab einer gewissen Postzahl steig man im Rang auf und konnte, zB, ins 2nd. Leider ist dieses System anfällig für Spam und Thx-Posts; wie oben schon jemand schrieb/schrob/schrabte...

 

Das sind postbasierte Ränge. Der andere Fall sind die, die eine Bewerbung oder Überprüfung benötigen. So ist das hier auf TB mit dem Elite.

 

Nur so als Erklärung der Ränge. Unterscheidet bitte wer welchen Titel hat und wie er diesen erlangte. Sicherlich ist in heutigen Zeiten auf den pub Boards Mode Ränge kaufen zu können oder jemanden vorzuschlagen, damit er "erhoben" wird.

Aber prinzipiell haben die Ränge ihren Sinn nach Fähigkeiten oder Aufgaben.


  • Dr. Spic und C4shin0ut gefällt das

Dzu5d.jpg

 

DHHC




  Thema Forum Themenstarter Statistik Letzter Beitrag

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0

Die besten Hacking Tools zum downloaden : Released, Leaked, Cracked. Größte deutschsprachige Hacker Sammlung.